Denkmalschutz Immobilien Berlin Oranienburg - Industriedenkmal
 

Weitere Eckdaten

Das Baujahr
um 1900

Die Kernsanierung (Technischer Neubau)
2017-2019


Dieses Objekt wird KfW gefördert!

Ausstattung (Baubeschreibung)
In diesem attraktiven Industriedenkmal in Oranienburg bei Berlin entstehen nach liebevoller Kernsanierung 26 hochwertige Eigentumswohnungen für den gehobenen Wohnkomfort.

Im nördlichen Berliner Speckgürtel - Die Stadt an der Havel punktet mit Arbeitsplätzen in den Bereichen Kunststoff, Chemie, Schienenverkehrstechnik, Biotechnologie und Logistik, dem wassser- und waldreichen Umland und der Nähe zu Berlin.

Hier leben Sie in Ruhe, im Grünen und mittendrin: Vom S-und Regionalbahnhof Oranienburg, zehn Minuten mit dem Rad vom Grundstück entfernt, bringt Sie die Bahn in ca. 30 Minuten in´s Herz der Weltmetropole Berlin und abends wohlbehalten zurück.

Arbeitsplätze in Zukunftsbranchen, hoher Freizeitwert und die Lage im Berliner Speckgürtel sorgen dafür, dass die Nachfrage nach Wohnraum in Oranienburg steigen wird. Wer Wohneigentum in Oranienburg besitzt, hat gute Chancen auf sichere Mieteinnahmen und Wertsteigerung seiner Immoibilie.

Denkmalschutz Abschreibung AfA
Denkmalschutz Abschreibung nach § 7i EStG auf ca. 63% des Kaufpreises (Sanierungspaket)
sowie 2,5 % lineare Abschreibung auf ca. 27% des Kaufpreises (Altbausubstanz).
Der Grundstücksanteil beträgt ca. 10% vom Kaufpreis.

Mietertrag: ca. 10 €/m²
Instandhaltungsrücklage: auf Anfrage
WEG-Verwaltung: auf Anfrage
Sondereigentumsverwaltung: auf Anfrage

100% - Finanzierung durch namhafte Banken möglich!

Angaben zum Energiebedarf:
(§ 16a EnEV 2014)
Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor. Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.